Wenn ich an den Herbst denke, dann kommen mir Bilder in den Kopf, wie bunte Blätter, Kastanienmännchen, Kürbisse, Kuschelsocken und Eintöpfe. Toll sind auch schöne Herbstspaziergänge. Aber es kommen auch emotionale Themen hoch wie LOSLASSEN, TRAUER, ABGRENZUNG. Ich habe hier ein paar Tipps für dich, wie du mit ätherischen Ölen diese Jahreszeit begleiten kannst.

In der TCM ist der Herbst dem Element Metall zugeordnet. Im Yin Yoga werden gerne der Lungen- und Dickdarmmeridian in den Fokus gestellt, zumindest in meinen Yogaklassen (du kannst gerne per Livestream teilnehmen). Heißt – es wäre nicht schlecht, sich auch um sein Atmungs- und Verdauungssystem zu kümmern. Beide haben viel mit unserem Immunssystem zu tun. Leider ist der Herbst auch wieder Erkältungszeit und wir sollten alles tun, um unsere Abwehrkräfte zu stärken. Ich habe diesem Thema eine ganze Yogasequenz in meinem neuen Buch IN BALANCE MIT AROMAYOGA gewidmet.

Tipp 1: Abwehrkräfte stärken

Für unser Immunsystem kommt gleich meine erste Empfehlung in Form einer Ölmischung daher. OnGuard® – die schützende Mischung von dōTERRA ist einfach DIE Mischung. Sie besteht aus verschiedenen Einzelölen: Zimt, Nelke, Eukalyptus, Rosmarin und wilder Orange. Perfekt um die Arbeit im Yin Yoga zu unterstützen. Die körperliche Praxis kann hier feinstofflich mit der Pflanzenkraft sehr gut kombiniert werden. Man kann diese Mischung mit einem Trägeröl verdünnen und unter den Füßen auftragen. Sehr gut auch gegen kalte Füße. Oder man vernebelt die Mischung mit Hilfe eines Aroma-Diffusors im Raum. Das ist sehr gut, um die Luft rein zu halten.

Vielleicht magst du es dir auch zu Hause so richtig gemütlich machen. Schließlich verbringen wir in der dunklen Jahreszeit meist wieder mehr Zeit drinnen. Eine aromatische Atmosphäre kann viel dazu beitragen, dass du es schön hast. Oftmals entscheidet unsere Nase, was wir gut finden – ich habe hier auf jeden Fall vier Rezepte für den Aroma-Diffusor für dich, die du mal ausprobieren kannst.

Tipp 2: Herbst-Mischungen für den Aroma-Diffusor

Bunter Herbstzauber

2 Tr. Cedarwood

2 Tr. Wild Orange

1 Tr. Cassia

 

Autumn Lane

2 Tr. Balance®

2 Tr. Siberian Fir

1 Tr. Cedarwood

 

Pumkin Spice

3 Tr. Clove

2 Tr. Cassia

1 Tr. Ginger

1 Tr. Cardamom

1 Tr. Tangerine

 

October Breeze

4 Tr. Siberian Fir

2 Tr. Cinnamon

2 Tr. Douglas Fir

1 Tr. Clove

 

Am Anfang erwähnte ich schon, dass auch unangenehme Emotionen im Herbst hochkommen können. Wenn die Blätter fallen, dann erinnert es uns vielleicht auch an die eigene Vergänglichkeit. Je nach Typ magst du vielleicht auch die dunkle Jahreszeit nicht so gerne und die fehlende Sonne schlägt dir aufs Gemüt. Zitrusdüfte können dir die Sonne herbeizaubern. Wenn du dich zudem kraftlos und entmutigt fühlst wird es Zeit, dass du dir einen Cheerleader zulegst, der dir einfach immer zujubelt und dich anfeuert.

Tipp 3: Cheer

Der Cheer-RollOn von dōTERRA ist so ein Cheerleader. Sein Aroma passt gut vom Thema und zu der Jahreszeit. Diese anregende Mischung enthält folgende Einzelöle: Orange, Nelke, Sternanis, Zitronenmyrte, Muskat, Vanille, Ingwer, Zimt und Balkan-Storchschnabel. Weiche Duftnoten, gepaart mit kraftvollen, würzigen Aromen. Diese Duftkomposition kann dich wirklich aufmuntern!

 

Wenn du nach einem stürmischen Herbstspaziergang nach Hause kommst, dann habe ich noch etwas aus der Aromaküche für dich. Matcha Latte war gestern. Versuche es doch mal mit einer Kurkuma-Latte!

Tipp 4: Turmeric-Latte

Rezept für 1-2 Portionen

350 ml Pflanzenmilch erhitzen und etwas abkühlen lassen

1-2 Tr. Turmeric ätherisches Öl hinzugeben

1 Tr. Ginger (wenn du es schärfer magst, sonst weglassen)

1 EL Ahornsirup oder Reissirup (Reissirup ist weniger süß)

1 TL Kokosöl

1 Prise Zimt unterrühren

 

Ich hoffe, du kommst mit diesen Anregungen sehr gut durch den Herbst und deine Energy-Vibes bleiben kraftvoll. Falls du das ein oder andere Öl brauchen solltest, melde dich gerne bei mir.

Exklusive News und Goodies rund um Coaching, Essential Oils und Yoga
Der Newsletter
Anmelden
close-link